Tipp der Woche: Raspberry Pi richtig herunterfahren

Geposted von Leo Ziegler am

Um einen Raspberry Pi einzuschalten steckt man einfach das Netzteil an. Und zum ausschalten stecke ich es einfach wieder ab? NEIN! Wenn Sie Ihren Raspberry Pi durch das Ziehen des Netzsteckers abschalten, riskieren Sie eine Korruption der MicroSD Karte, und somit Datenverlust und Arbeit!

Mit dem Befehl "sudo shutdown -h 0" (ohne Anführungszeichen) kann der Pi sicher heruntergefahren werden. Anschließend kann das Netzteil ohne Risiko entfernt werden.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen