Warum gibt es einen PiDoctor?

Geposted von Maximilian Batz am

Die Raspberry Pi Benutzer sind mittlerweile an viel Komfort und einfache Nutzung des Raspberry Pi's gewöhnt. Viele Benutzer haben mehrere Raspberry Pi's, und kaufen sich neu herauskommende Raspberry Pis dazu. Es findet sich schließlich wirklich leicht ein Einsatzzweck, eine Idee, ein weiteres Projekt online.

Der Raspberry Pi ist ja berühmt für seine Abwärtskompatibilität - die Software die auf dem neuesten Pi läuft, läuft - bis auf wenige Ausnahmen wie Flash - auch auf älteren Raspberry Pis.

Abwärtskompatibilität bedeutet jedoch nicht Aufwärtskompatibilität - die neu herauskommenden Pis benötigen neue Software, die passenden Treiber, etc.

Wir ( buyzero.de ) haben daher als approved Raspberry Pi reseller immer wieder Fälle von "Mein Raspberry Pi geht nicht, und ich habe ihn mit der SD Karte die auf meinem anderen Pi läuft getestet." Diese Fälle häufen sich, wenn ein neuer Pi - wie der Pi 3B+ - herauskommt. Oder Benutzer beschweren sich, dass das WLAN oder Netzwerk nicht läuft, der Pi nicht mehr bootet, usw.

Die Benutzer wollen natürlich eine möglichst schnelle Lösung des Problems . Wenn es an der Software liegt kann man sich einen Hin-und Herversand des "defekten" Pis und Wartezeiten sparen!

PiDoctor ist ein von uns entwickeltes standarisiertes und kontrolliertes Testsystem, das für die Raspberry Pi Nutzer sehr einfach zu handhaben ist, und die einfache Frage beantworten soll: "liegt es an meiner Softwarekonfiguration, oder liegt es am Pi?".

Zusätzlich erhälst Du auch als fortgeschrittener Nutzer viele nützliche Informationen übersichtlich präsentiert, beispielsweise die MAC Adresse des Pi's.

Die von PiDoctor ausgelesenen Informationen kannst Du optional in PiCockpit speichern, um einen einfachen Überblick über Deine Raspberry Pis zu haben.

Die Benutzung von PiDoctor, und das speichern der Pis in PiCockpit ist für Dich kostenlos - wir freuen uns natürlich wenn Du das Projekt durch Kauf von Raspberry Pi Kits und Zubehör in unserem Shop www.buyzero.de unterstützst!

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen