Raspberry Pi 4 als Mediencenter

Vorteile Des Pi 4 als Mediencenter

Der Raspberry Pi 4 eignet sich sehr gut als Mediencenter, da er deutlich leistungsfähiger als die Vorgänger-Modelle ist. Unter anderem hat er folgende Besonderheiten, die ihn zu einem exzellenten Kandidaten für Ihr nächstes Mediencenter machen:

  • H.265 Dekodierung
  • 4K Auflösung mit bis zu 60 Frames per second
  • USB 3
  • Echtes Gigabit Netzwerk

Mit Hilfe von H.265 und 4 K können Sie die modernsten Inhalte sorgenfrei genießen, der Pi 4 ist damit für die Zukunft (und Ihren neuen Fernseher) bereits gerüstet!

USB 3 und das Gigabit Netzwerk ermöglicht Ihnen schnell auf externe Festplatten und NAS Systeme zuzugreifen, und Ihre Lieblings-Medien davon zu streamen.

buyzero TIPP

Der Raspberry Pi 4 eignet sich auch als NAS-System, dank USB 3 und einem echten Gigabit LAN Port. Damit können Sie Filme für mehrere Medienplayer in Ihrem zu Hause streamen!

Wir empfehlen den Einsatz von zwei getrennten Raspberry Pi 4 dafür, da LibreELEC eine Spezialdistribution ist, und die Einrichtung als NAS schwieriger zu handhaben wäre als unter Raspbian.

Pi 4 Mediencenter (4 GB)

Sold out

FLIRC Gehäuse

Sold out

Logitech K400

Sold out

Worauf Sie Beim Pi 4 achten Sollten

Speichervarianten -> wir empfehlen 4 GB

Es gibt beim Raspberry Pi 4 drei verschiedene Speichervarianten: 1 GB, 2 GB, 4 GB.

Wir empfehlen mindestens 2 GB für das Mediencenter, besser 4 GB. Der geringe Aufpreis lohnt sich für deutlich bessere Performance, für 4K Wiedergabe sind mindestens 2 GB Pflicht.

Temperatur -> wir empfehlen das FLIRC Gehäuse

Der Raspberry Pi 4 ist deutlich leistungsfähiger als die Vorgänger. Dadurch läuft der SoC (der Haupt-Prozessorchip im Pi) deutlich heißer! Gerade auch bei 4K Wiedergabe mit 60 fps erzeugt der Pi ordentlich Hitze, und diese sollte abgeführt werden.

Wir empfehlen um diese Herausforderung zu meistern, das FLIRC Gehäuse zum Raspberry Pi 4 dazuzukaufen. Bitte beachten Sie dass das FLIRC Gehäuse nicht mit dem Pi 4 mit Kühlkörper kompatibel ist, da es einen Stempel hat der vom SoC die Abwärme abführt! Dieser Stempel würde mit dem Kühlkörper kollidieren. Falls Sie beide Artikel zusammen bestellen weisen wir Sie natürlich auf die Problematik hin, wenden Sie sich ansonsten gerne an uns bei Fragen oder Sorgen über Kompatibilität zweier Artikel.

Der Vorteil des FLIRC Gehäuse gegenüber einer aktiven Kühl-Lösung ist dass es absolut lautlos ist.

Software -> LibreELEC

Es gibt für Mediencenter auf dem Pi verschiedene Lösungen. Bewährt hat sich die spezialisierte KODI Distribution LibreELEC. Bitte beachten Sie dass LibreELEC für den Pi 4 noch in einem frühen Entwicklungsstadium ist, und es daher zu Fehlern und Problemen kommen kann. Updates sollten diese Fehler adressieren, die Pi 4 Hardware ist auf jeden Fall in der Lage als Basis für ein hervorragendes Mediencenter zu dienen.

Wir liefern unsere Raspberry Pi 4 Medienkits mit der neuesten für den Pi 4 verfügbaren LibreELEC Version aus.

Bequeme Steuerung -> Logitech K400

Es gibt für KODI verschiedene Fernsteuerungs-Apps, beispielsweise KORE für Android.

Zusätzlich haben wir eine Funkkeyboard und Touchpadkombination, die Logitech K400 im Shop, die sehr bequem am Fernsehsessel zu benutzen ist, und die ich persönlich empfehlen kann!