Adafruit VL53L1X Time of Flight Distance Sensor - ~30 to 4000mm - STEMMA QT / Qwiic

SKU: ada_3967
EAN / Barcode:
Delivery time: Currently not in stock, will be reordered for you.

Price:
Sale price23,19 €

Tax included Shipping calculated at checkout

Stock:
Sold out

Description

Beschreibung

Der Adafruit VL53L1X Time of Flight Entfernungssensor (auch bekannt als VL53L1CX) ist ein Time of Flight Entfernungssensor mit einer enormen Reichweite von 4 Metern und LIDAR-ähnlicher Präzision. Der Sensor enthält eine winzige unsichtbare Laserquelle und einen passenden Sensor. Der VL53L1X kann die "Flugzeit" ermitteln, d. h. die Zeit, die das Licht benötigt, um zum Sensor zurückzukehren.

Da er eine sehr schmale Lichtquelle verwendet, kann er nur die Entfernung der Oberfläche direkt vor ihm bestimmen. Im Gegensatz zu Sonaren, die Ultraschallwellen reflektieren, ist der "Kegel" des Sensors sehr schmal. Im Gegensatz zu IR-Distanzsensoren, die versuchen, die Menge des zurückgeworfenen Lichts zu messen, ist der VL53L1X viel präziser und hat keine Linearitätsprobleme oder "Doppelbilder", bei denen man nicht erkennen kann, ob ein Objekt sehr weit entfernt oder sehr nah ist.

Der VL53L1X ist die "nächste Generation" des VL53L0X ToF-Sensors und eignet sich für Entfernungen von ca. 30 bis 4000 mm bei einer Aktualisierungsrate von bis zu 50 Hz. Wenn Sie einen noch kleineren/kleineren Bereich benötigen, sollten Sie sich den VL6180X ansehen, der 5 mm bis 200 mm messen kann und auch einen Lichtsensor enthält.

Der Sensor ist klein und lässt sich leicht in jedem Robotik- oder interaktiven Projekt einsetzen. Da er 2,8 V Spannung und Logik benötigt, haben wir den kleinen Kerl auf ein Breakout-Board mit einem Regler und Pegelverschiebung gesetzt. Sie können ihn problemlos mit jedem Mikrocontroller mit 3-5 V Spannung oder Logik verwenden. Mit dem 3,3V-Logikpegel eines Feather oder Raspberry Pi oder dem 5V-Pegel eines Metro 328 oder Arduino Uno ist dieses Breakout bereit, mit den meisten gängigen Mikrocontrollern oder SBCs zu arbeiten. Und da es I2C spricht, können Sie es einfach mit zwei Datenleitungen plus Strom und Masse anschließen.

Als ob das noch nicht genug wäre, hat Adafruit auch SparkFun qwiic-kompatible STEMMA QT-Stecker für den I2C-Bus hinzugefügt, so dass Sie nicht einmal löten müssen. Schließen Sie einfach Ihr Lieblingsmikro mit einem Plug-and-Play-Kabel an, um ToF-Daten so schnell wie möglich zu erhalten. Wenn Sie nicht löten möchten, schließen Sie Ihr Lieblingsmikrofon wie den STM32F405 Feather einfach mit einem STEMMA QT-Adapterkabel an. Dank der QT-Anschlüsse von Stemma kann der VL53L1X auch mit unserem verschiedenen Zubehör verwendet werden. Das QT-Kabel ist nicht im Lieferumfang enthalten, aber wir haben eine Auswahl im Shop.

Die Kommunikation mit dem Sensor erfolgt über I2C mit einer von ST geschriebenen API, so dass es nicht allzu schwierig ist, ihn auf Ihren bevorzugten Mikrocontroller zu portieren. Adafruit hat Arduino und CircuitPython/Python Code, so dass Sie diesen Sensor mit einem Arduino Uno, Feather M4, Raspberry Pi oder irgendetwas dazwischen verwenden können!

 

Description


The Adafruit VL53L1X Time of Flight Distance Sensor (also known as VL53L1CX) is a Time of Flight distance sensor that has a massive 4 meter range and LIDAR-like precision. The sensor contains a very tiny invisible laser source and a matching sensor. The VL53L1X can detect the "time of flight", or how long the light has taken to bounce back to the sensor.

Since it uses a very narrow light source, it is good for determining the distance of only the surface directly in front of it. Unlike sonars that bounce ultrasonic waves, the 'cone' of sensing is very narrow. Unlike IR distance sensors that try to measure the amount of light bounced, the VL53L1X is much more precise and doesn't have linearity problems or 'double imaging' where you can't tell if an object is very far or very close.

This is the 'next generation' of the VL53L0X ToF sensor and can handle about ~30 to 4000mm of range distance, with up to 50Hz update rate. If you need an even smaller/closer range, check out the VL6180X which can measure 5mm to 200mm and also contains a light sensor.

The sensor is small and easy to use in any robotics or interactive project. Since it needs 2.8V power and logic we put the little fellow on a breakout board with a regulator and level shifting. You can use it with any 3-5V power or logic microcontroller with no worries. Works great with the 3.3V logic level of a Feather or Raspberry Pi, or the 5V level of a Metro 328 or Arduino Uno, this breakout is ready to work with most common microcontrollers or SBCs. and since it speaks I2C, you can easily connect it up with two data wires plus power and ground.

As if that weren't enough, Adafruit has also added SparkFun qwiic compatible STEMMA QT connectors for the I2C bus so you don't even need to solder. Just wire up to your favorite micro with a plug-and-play cable to get ToF data ASAP. For a no-solder experience, just wire up to your favorite micro, like the STM32F405 Feather using a STEMMA QT adapter cable. The Stemma QT connectors also mean the VL53L1X can be used with our various associated accessories. QT Cable is not included, but we have a variety in the shop

Communicating to the sensor is done over I2C with an API written by ST, so it's not too hard to port it to your favorite microcontroller. Adafruit has got Arduino and CircuitPython/Python code so you can use this sensor with an Arduino Uno, Feather M4, Raspberry Pi or anything in between!

Benötigen Sie Beratung oder ein Angebot zu diesem Artikel?

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Zuletzt gesehen