IO Expander Breakout

SKU: PIM517
EAN / Barcode:
Lieferfrist: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-2 Tage

Preis:
Angebotspreis8,19 €

Inkl. Steuern Versand wird an der Kasse berechnet

Lager:
Auf Lager

Beschreibung

Fügen Sie Ihrem Raspberry Pi Projekt eine Vielzahl von zusätzlichen analog-freundlichen Ein- und Ausgangspins hinzu!

Dieses Breakout verwendet einen cleveren Nuvoton MS51-Mikrocontroller und etwas I2C-Magie, um Ihnen eine satte 14 zusätzliche Eingangs-/Ausgangsstifte um die Dinge zu verbinden. Es ist eine einfache und erschwingliche Möglichkeit, eine Analog-Digital-Wandler an einen Raspberry Pi anschließen, so dass Sie analoge Sensoren der alten Schule sowie passive Komponenten verwenden können, die ein analoges Signal verwenden (wie lichtabhängige Widerstände). Wenn Sie lieber möchten, können Sie diese Pins einfach als zusätzliche digitale IO verwenden.

Sechs der Pins können als (bis zu 16-Bit) verwendet werden PWM-Ausgänge - eignet sich hervorragend für die Steuerung von Geräten, die einen simulierten Analogausgang benötigen, wie Servos oder nicht adressierbare LEDs.

Sie können ihn direkt oder über ein Breadboard mit den beiliegenden Headern an die GPIOs Ihres Pi anschließen, aber er ist auch kompatibel mit unserem schicken lötfreien Breakout Garten Das macht es sehr einfach, mehrere verschiedene Breakouts gleichzeitig zu verwenden. Kombinieren Sie es doch mit einem unserer winzige Display-Ausbrüche um die Ergebnisse all dieser schönen Sensoren anzuzeigen?

Eigenschaften

  • Nuvoton MS51 Mikrocontroller mit integriertem 12-Bit-ADC
  • I2C-Schnittstelle, mit einer Standardadresse von 0x18
  • 3,3V oder 5V kompatibel
  • Verpolungsschutz (nur Eingangsseite)
  • Raspberry Pi-kompatible Pinbelegung (Pins 1, 3, 5, 7, 9)
  • Kompatibel mit allen Modellen des Raspberry Pi.
  • Python-Bibliothek
  • Datenblatt

Der Bausatz enthält

  • IO Expander Breakout
  • 1x5 gerade Stiftleiste
  • 1x5 rechtwinklige Buchsenleiste

Pimoroni dieses Breakout-Board so entworfen, dass Sie das Stück der rechtwinkligen Buchsenleiste anlöten und direkt auf die unteren linken 5 Pins der GPIO-Stiftleiste Ihres Raspberry Pi stecken können (Pins 1, 3, 5, 7, 9).

Software

Sie haben eine Reihe von Python-Bibliothek (mit einem schnellen und mühelosen One-Line-Installer) zur Verwendung mit Ihrem IO-Expander, zusammen mit einigen praktischen Beispiele die Ihnen zeigen, wie Sie mit verschiedenen Arten von Geräten interagieren können.

Anmerkungen

  • Die Standard-I2C-Adresse ist 0x18, aber es ist möglich, diese in der Software zu ändern, wenn Sie mehrere IO-Expander verwenden oder Konflikte mit anderen I2C-Geräten vermeiden möchten. Die neue Adresse wird im Flash-Speicher gespeichert, so dass sie auch im stromlosen Zustand erhalten bleibt.
  • Dieses Board verwendet eine Nuvoton MCU mit Pimoronis eigener Firmware, aber wenn Sie mutig und hackerisch sind, können Sie Ihre eigene Firmware ersetzen, um die Funktionsweise dieses Boards zu ändern und einen super billigen und fähigen Mikrocontroller zu haben (obwohl dies nichts für schwache Nerven ist!)
  • Abmessungen: 26x24,5x12mm (LxBxH)

English Description

Add oodles of extra analog-friendly input and output pins to your Raspberry Pi project!

This breakout uses a clever Nuvoton MS51 microcontroller and some I2C magic to give you a whopping 14 additional input/output pins to connect things up to. It's an easy, affordable way to add an Analog to Digital Converter to a Raspberry Pi, so you can use old skool analog sensors, as well as passive components that use an analog signal (like light dependent resistors).  If you'd rather, you can just use these pins as extra digital IO.

Six of the pins can be used as (up to 16-bit) PWM outputs - great for controlling devices that require a simulated analog output, like servos or non-addressable LEDs.

You can attach it to your Pi's GPIO directly or via a breadboard with the included headers, but it's also compatible with our fancy solderless Breakout Garden, which makes it super easy to use several different breakouts at the same time. Why not couple it with one of of our teeny display breakouts to show the results from all those lovely sensors?

Features

  • Nuvoton MS51 microcontroller with inbuilt 12-bit ADC
  • I2C interface, with a default address of 0x18
  • 3.3V or 5V compatible
  • Reverse polarity protection (input side only)
  • Raspberry Pi-compatible pinout (pins 1, 3, 5, 7, 9)
  • Compatible with all models of Raspberry Pi.
  • Python library
  • Datasheet

Kit includes

  • IO Expander Breakout
  • 1x5 straight male header
  • 1x5 right angle female header

Pimoroni designed this breakout board so that you can solder on the piece of right angle female header and pop it straight onto the bottom left 5 pins on your Raspberry Pi's GPIO header (pins 1, 3, 5, 7, 9).

Software

They've put together a Python library (with a quick and painless one-line-installer) to use with your IO Expander, together with some handy examples that show you how to interact with different kinds of devices.

Notes

  • The default I2C address is 0x18, but it's possible to change this in software if you'd like to use multiple IO Expanders, or avoid conflicts with other I2C devices.  The new address will be saved in flash memory, so will persist if unpowered.
  • This board uses a Nuvoton MCU with Pimoronis custom firmware but if you're brave and hackerly, you can substitute your own firmware to change the way this board works and have a super cheap and capable microcontroller (though this is not for the faint of heart!)
  • Dimensions: 26x24.5x12mm (LxWxH)
Tags: _new, New

Benötigen Sie Beratung oder ein Angebot zu diesem Artikel?

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Zuletzt gesehen

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)