LetsTrust TPM for Raspberry Pi

Hersteller: LetsTrust
SKU: p-letstrust
EAN / Barcode: 0700729578049

Normaler Preis €25.00


LetsTrust TPM - an easy-to-use TPM solution for the Raspberry Pi single board computer platform

 English:

LetsTrust TPM is an add-on GPIO TPM module for the Raspberry Pi platform based on an Infineon Optiga™ SLB 9670 TPM 2.0 . It is compatible with all Raspberry Pi models. Device tree overlay support with Raspbian Kernel >= 4.14.85
We offer customization services / custom designs starting at just 100 units. The module is compatible with Windows 10 IoT (on Pi 2 / 3). It is shipped with firmware versions >= 7.85 for TPM 2.0.
Please do not hesitate to contact us at support [ at ] pi3g.com for further information / questions.


Deutsch:

LetsTrust TPM (Trusted Platform Module), als Aufsteckmodul für den Raspberry Pi. Nutzt SPI um mit dem Pi zu kommunizieren. Kompatibel mit allen Raspberry Pi Modellen (Pi 3, Pi 2, Pi 1, Pi Zero).
Firmware >= 7.85 für TPM 2.0


Beschreibung
Kompakter Footprint, damit weitere GPIO-Pins ohne Probleme genutzt werden können. 2x5 Pins von Pin 17 bis Pin 26 sind durch LetsTrust belegt.
Ein Hardware TPM hat vielfältige Einsatzmöglichkeiten, unter anderem zur Authentifizierung / Signaturen, Speichern von Krypto-Schlüsseln, u.v.m.
Das Modul kann auch als True Hardware Random Number Generator (TRNG) eingesetzt werden, wenn man eine gute Quelle für Zufall braucht!

Features

  • Infineon Optiga™ SLB 9670 TPM 2.0
  • Konform mit TPM Spezifikation 2.0 Rev. 01.38
  • Firmware >= 7.85
  • NEU: ab Raspbian Stretch mit dem Kernel 4.14.85 build in Support mit einem Device Tree Overlay
  • TRNG (Echter Zufallszahlengenerator) - True Hardware Random Number Generator
  • Schnittstelle zum Pi: SPI 
  • Kompatibel mit allen bisher erschienen Raspberry Pi Modellen (u.a. Pi 3, Pi Zero, etc.)
  • Kompakte Baugröße durch 2x5 Pinheader, dadurch bleiben die restliche IO-Ports frei zur Verfügung
  • ab Hardware Rev 2.0 (aktuelle Version) mit Raspberry Pi Pins fest verlötbar
  • passt in gängige Standardgehäuse mit herein
  • Built-In Support für Windows 10 IoT

Besonderheiten

  • Die LetsTrust TPM Platine wird in Deutschland entwickelt
  • Die Platinenfertigung von LetsTrust TPM erfolgt ausschließlich bei einem bayerischen Bestücker 
  • Das TPM ist optional fest verlötbar (ab Hardware Rev 2.0)

Custom Designs

Wir bieten Custom Designs ab Auflage 100 Stück an - bei Interesse kontaktieren Sie uns über support [at] pi3g.com .


Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen und Links finden Sie unter www.LetsTrust.de

Ab sofort bei uns erhältlich, ab Lager!

Lieferumfang:

  • LetsTrust TPM Modul
  • 8-Pin Header (Installationhilfe, um korrekte Position für das TPM Modul ohne abzählen zu ermitteln)


Hardware-Installation:

Schritt 1: Aufstecken des 8-Pin Headers, auf Pin 1 des Raspberry Pi's

Hinweis: das Bild zeigt den Pi Zero WH (mit vorgelötetem Header). Das LetsTrust TPM ist selbstverständlich auch mit dem Raspberry Pi 1 / 2 / 3 kompatibel.
Der Pin Header hat oben Pins, die bei Bedarf direkt für andere Projekte genutzt werden können. Das Aufstecken des 8-Pin Headers dient der Ermittlung der korrekten Pins zum Aufstecken des LetsTrust TPM Moduls und ist für dessen Funktion nicht erforderlich.


Schritt 2: Aufstecken des LetsTrust TPM Moduls
Das Modul wird direkt neben den 8-Pin Header gesteckt.

Hinweise:

  • Pi Zero WH nicht im Lieferumfang, wird aber empfohlen für einfachen Plug & Play Einstieg ohne Löten
  • Software-Installation notwendig, um das Modul zu nutzen - siehe www.letsTrust.de ab Rasbian mit Kernel 4.14.85 DTO Unterstützung. 
  • Das Modul funktioniert auch unter Windows 10 IoT Core und den davon unterstützen Plattformen Pi 2, 3, 3B+! 
  • Das Modul wird mit Firmware >= 7.85 ausgeliefert

    Customer Reviews

    Based on 7 reviews
    86%
    (6)
    0%
    (0)
    14%
    (1)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    C
    C.P.
    5/5

    LetsTrust TPM for Raspberry Pi

    J
    J.K.
    5/5

    LetsTrust TPM for Raspberry Pi

    F
    F.
    Tolles Board, aber der Chip...

    Überwachungsstaat lässt grüßen! Verliere deine Alleinherrschaft über den PC und überlasse alles direkt Macrosoft. Gehe nicht über Los, ziehe nicht 4000$ ein... Ein Chip sie zu knechten und zu knebeln... Dieser Chip überwacht alle Änderungen der Konfiguration des PCs, die nötige Bios Integration vorausgesetzt und verweigert im Zweifel den Boot Vorgang.

    Leider hat dieser Kommentar mit dem Produkt 'TPM-Modul' nichts zu tun, aber um dennoch darauf zu antworten (denn das Löschen des Kommentars würde ja nur bestätigen das der Überwachungsstaat überall ist): Das TPM ist als passiver Chip designt, er hat keinerlei Einfluss OB ein Rechner bootet. Um den Bootvorgang an sich kümmert sich das BIOS, während des Bootens schickt ein BIOS Daten an das TPM, das TPM Hashed diese immer weiter auf, wurde das System seit dem letzten Boot verändert meldet das TPM dies dem BIOS und der User wird informiert ggf. wird die Festplatte via BitLocker nicht entschlüsselt weil einfach ein (unerwünschter, vom Überwachungsstaat gesteckter KeyLogger am Rechner hängt?). Ein TPM ist eine Waffe, die der USER in der Hand hält und nicht der Staat. Ein Vortrag auf dem Chaos Communications Congress des CCC von Dezember 2017, wie ein USER! seinen PC gegen Überwachung und Manipulation des Überwachungsstaates MIT einem TPM absichert: https://media.ccc.de/v/34c3-9056-bringing_linux_back_to_server_boot_roms_with_nerf_and_heads Hier kann man sich um Measured Boot und RootOfTrust mal beschäftigen. Zurück zum Modul: es ist genau dafür gedacht dem User die Macht zu geben Dinge zu entwickeln, welche dann auf PC´s und Laptops oder auch in IoT Devices angewandt werden können.
    R
    R.G.
    3/5

    TPM Chip wird noch lange brauchen, bis er sich mit erkennbarem Mehrwert durchsetzt...

    Versand und Lieferung ok.

    A
    A.K.
    5/5

    LetsTrust TPM