USB to TTL Serial Cable - Debug / Console Cable for Raspberry Pi

Hersteller: The Pi Hut
SKU: TPH_103041
EAN / Barcode:
Lieferfrist: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-2 Tage

Preis inklusive Mehrwertsteuer / price includes VAT:
Normaler Preis 12,49 €


Das Kabel ist der einfachste Weg überhaupt, um eine Verbindung zu Ihrem Mikrocontroller/Raspberry Pi/WiFi-Router seriellen Konsolenport herzustellen. Im Inneren des großen USB-Steckers befindet sich ein USB<->Seriell Konvertierungschip und am Ende des 36" Kabels sind vier Adern - rot Strom, schwarz Masse, weiß RX in den USB-Port und grün TX aus dem USB-Port. Der Power-Pin liefert die 5V @ 500mA direkt vom USB-Port und die RX/TX-Pins haben 3,3V-Pegel, um mit den gängigsten 3,3V-Logikpegel-Chipsätzen zusammenzuarbeiten.

Aufgrund der getrennten Pin-Stecker ist dieses Kabel ideal für die Stromversorgung und den Anschluss an die Debug-/Login-Konsole des Raspberry Pi oder BeagleBone Black. Schließen Sie die Pins wie gezeigt an, um den Pi oder BBB mit Strom zu versorgen und die RX/TX-Verbindung herzustellen.

Dies ist auch praktisch für das Hacken von WiFi-Routern, um alternative Betriebssysteme zu installieren, oder für fast jeden anderen seriellen 3,3V-Logik-Port. Dies ist in vielen Fällen einfacher zu verwenden als ein FTDI-Kabel, da die Drähte getrennt sind. Beachten Sie, dass wir dies als "TTL-Kabel" bezeichnen (da sie so genannt werden), aber technisch gesehen handelt es sich um CMOS-Logik.

Dieses Kabel eignet sich nicht für die Neuprogrammierung von Arduinos, wie z.B. Boarduino, MENTA, Monochron usw., da es nicht über die DTR/RTS-Leitung verfügt, die für das Einleiten der Bootloader-Neustart-Sequenz erforderlich ist. Hierfür empfehlen wir ein FTDI-Kabel oder einen FTDI-Freund.

Technische Details 

Es gibt vier Drähte: rot Strom, schwarz Masse, weiß RX in den USB-Port und grün TX aus dem USB-Port.
Der Power-Pin liefert die 5V @ 500mA direkt vom USB-Port und die RX/TX-Pins haben 3,3V-Pegel, um mit den gängigsten Chipsätzen mit 3,3V Logikpegel zusammenzuarbeiten.

Wenn Sie mit Linux arbeiten, sind die Treiber bereits im Kernel enthalten, Sie müssen nichts installieren!

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Benötigen Sie Beratung oder ein Angebot zu diesem Artikel?