MAYER MAKES Engineering Resin dedicated 3D printing resin / 3D-Druckharz - 1kg

SKU: MM_3D-Druckharz
EAN / Barcode: 9120177970025
Delivery time: Ready for shipment immediately, delivery time 1-2 days

Price:
Sale price84,95 €
84,95 € / kg

Tax included Shipping calculated at checkout

Stock:
In stock

Description

MAYER MAKES Engineering Resin ist ein spezielles 3D-Druckharz für mechanisches Prototyping, Engineering und Kleinserienproduktion. Es ist unglaublich zäh und widerstandsfähig im Vergleich zu normalen "zähen" Harzen.

Hergestellt in Österreich und zu einem sehr günstigen Preis im Vergleich zu Konkurrenzprodukten erhältlich.

Mechanische Festigkeit 

Normale 3D-Drucke aus Kunstharz eignen sich nicht für das mechanische Prototyping und die Montage, da sie nicht den gleichen Kräften standhalten können, wie maschinell bearbeitete Kunststoff- oder FFF-Druckteile.

MAYER MAKES Engineering Resin wurde speziell entwickelt, um als robustes 3D-druckbares mechanisches Prototyping-Material und Endproduktionsmaterial für kleine bis mittlere Chargen zu fungieren.

MAYER MAKES Engineering Resin kann mit gängigen Metallbearbeitungswerkzeugen wie Drehbänken, CNC-Fräsen und Handwerkzeugen bearbeitet werden, um eine perfekte Passform mit engen Toleranzen zu gewährleisten und extrem schnelle Iterationszyklen zu ermöglichen.

PROFI-MATERIAL, DAS AUF HOBBY-MASCHINEN FUNKTIONIERT

Im Gegensatz zu anderen professionellen Produkten kann MAYER MAKES Engineering Resin auf fast allen handelsüblichen 3D-Druckern auf Harzbasis verwendet werden.

Die benötigten Slicer-Einstellungen lassen sich sehr einfach von Standard-Resin-Profilen übernehmen. Geprüfte Slicer-Profile für die gängigsten 3D-Drucker finden Sie in Github. Diese Profile sind auch sehr gute Ausgangspunkte, um die Einstellungen für andere Maschinen einzustellen.

MAYER MAKES Engineering Resin hat einen eingebauten visuellen Aushärtungsindikator.
Das unausgehärtete Harz ist gelb, was eine ideale photoinitiierte Aushärtungsreaktion mit dem UV-Spektrum gewährleistet, das üblicherweise von aktuellen harzbasierten 3D-Druckern verwendet wird.

EINGEBAUTER VISUELLER AUSHÄRTUNGSINDIKATOR

Nach dem 3D-Druckvorgang wird das Teil gewaschen und wie üblich in einer Aushärtungsstation ausgehärtet. Um die bestmögliche Leistung des Materials zu gewährleisten, wird das Teil anschließend mit UV-Vollspektrum-Licht ausgehärtet. Während des Aushärtens löst sich der Farbstoff auf, bis das 3D-Druckteil klar wird. Dieser Prozess funktioniert am besten bei hellem, intensivem natürlichem Sonnenlicht.

MISCHEN UND ANPASSEN

MAYER MAKES Engineering Resin kann mit handelsüblichen Harzfarbstoffen eingefärbt werden, wobei die Farbanzeigeeigenschaften erhalten bleiben. Ein unausgehärtetes blaues Teil würde zum Beispiel bis zur vollständigen Aushärtung grün erscheinen.
Das Mischen von Standardharzen mit MAYER MAKES Engineering Resin wird empfohlen und ist ideal, um jedem anderen 3D-Druckharz Zähigkeit und Schlagfestigkeit zu verleihen. So erhalten Sie das beste Preis-/Leistungsverhältnis für Ihr Projekt. 

Stützstrukturen werden am besten entfernt, wenn sie klar geworden sind, aber die dickeren Teile des Modells noch ein wenig gelb sind. Durch den Unterschied in der Steifigkeit lassen sich die Stützen leicht abreißen und ohne großen Kraftaufwand direkt an der Berührungsstelle abreißen entfernen. Diese Eigenschaft und die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Stöße machen das Produkt perfekt für 3d-druckbare Wargames und Figuren, die häufige grobe Handhabung aushalten müssen.

Kompatible Drucker

3D-Drucker, die mit MAYER MAKES Engineering Resin kompatibel sind:

Im Allgemeinen sollten fast alle handelsüblichen Drucker kompatibel sein.

Exemplarische kompatible Modelle:

  • Wanhao
  • D7/D8
  • Anycubic
  • Photon
  • photon s
  • photon mono (alle Varianten)
  • photon mono X (alle Varianten)
  • Elegoo
  • Mars (alle Varianten)
  • Saturn (alle Varianten)
  • Länger
  • Orange (alle Varianten)
  • Phrozen
  • Sonic (alle Varianten)
  • Prusa
  • SL1
  • SL1s

Wenn Ihr Drucker ein UV-Spektrum von 395-405nm verwendet, ist er sehr wahrscheinlich kompatibel.

Bekannte inkompatible Marken: Formlabs

Wenn Sie kein fertiges Profil auf Github finden, können Sie es leicht aus den Einstellungen eines ähnlichen Druckers ableiten.

Hier sind einige allgemeine Richtlinien:

Für ältere 3d-Drucker (ohne monochromatischen Bildschirm)

  • Untere Schicht 50-60sek
  • normale Schicht 10-15sek

Für moderne 3d-Drucker (mit monochromatischem Bildschirm)

  • Untere Schicht 20-30sek
  • normal Schicht 5-8sek

Für alle 3d-Drucker:

  • Lift 6-10mm (es wird empfohlen, 10 zu verwenden, um ein sicheres Ablösen zu gewährleisten und dem Harz Zeit zu geben, zurückzufließen)
  • Drucken Sie bei ca. 20°C, das Harz kann zu zähflüssig sein, wenn es unter 15°C hat.

MAYER MAKES Engineering Resin wird in einer 1kg-Flaschen verkauft.

MAYER MAKES Engineering Resin kann derzeit verkauft und verschickt werden nach: Österreich, Deutschland, Vereinigtes Königreich (einige Zollbestimmungen können gelten), Irland, Bulgarien, Tschechien, Dänemark, Griechenland, Spanien, Estland, Lettland, Litauen, Finnland, Frankreich, Ungarn, Italien, Belgien, Niederlande, Polen, Rumänien, Slowakei, Schweden, Schweiz, Kroatien, Portugal, Norwegen, Slowenien, Zypern, Malta, Luxemburg, USA, Kanada

Wenn Ihr Land nicht aufgeführt ist, kontaktieren Sie uns bitte.

Weitere Informationen

English description

MAYER MAKES Engineering Resin is a dedicated dedicated 3D printing resin for mechanical prototyping, engineering and small batch production.

It is incredibly tough and impact resistant compared to normal „tough“ resin.
Made in Austria and available at a very reasonable price compared to competing products.

MECHANICAL STRENGTH

Normal resin 3d prints are not suitable for mechanical prototyping and mounting as they cannot withstand the same forces as machined plastic or FFF printed parts.

MAYER MAKES Engineering Resin is specifically designed to act as rugged 3d printable mechanical prototyping material and final production material for small to medium batches.

MAYER MAKES Engineering Resin can be machined with common metalworking tools such as lathes, cnc mills and hand tools to ensure perfect fit to tight tolerances and allow for extremely fast iteration cycles.

PRO-MATERIAL THAT WORKS ON HOBBY MACHINES

Unlike other professional products, MAYER MAKES Engineering Resin can be used on almost all commonly available hobby grade resin based 3d printers.
The needed slicer settings are very easy to adapt from standard resin profiles.
Tested slicer profiles for the most popular 3D printers find on github.
These profiles are also very good starting points to tune in the settings for other machines.

MAYER MAKES Engineering Resin has a built in visual curing indicator.
The uncured resin is yellow, which ensures an ideal photoinitiated curing reaction with the UV spectrum commonly used by current resin based 3D printers.

BUILT IN VISUAL CURING INDICATOR

After the 3D printing process the part is washed and cured in a curing station as usual.
To ensure the best material performance the part is then cured in full spectrum UV light.
While curing this colorant dissolves until the 3D printed part turns clear.
This process works best in bright intense natural sunlight.

MIX AND MATCH

MAYER MAKES Engineering Resin can be coloured with standard resin colorants, while still retaining the color indication properties.
An uncured blue part for example would appear green until fully cured.
Mixing standard resins with MAYER MAKES Engineering Resin is encouraged and ideal to add toughness and impact resistance to any other 3d printing resin.
Therefore enabling you to get the best price to performance ratio for your particular project.

Support structures are best removed when they have turned clear, but the thicker portions of the model are still a bit yellow. The difference in rigidity lets the supports easily snap off without much force right at the touching point.


This property and the high resilience to impacts makes the product perfect
for 3d printable wargames and figurines that need to withstand frequent rough handling.

Compatible printers

3D Printers that are compatible with MAYER MAKES Engineering Resin:

In general almost all commonly available Printers are expected to be compatible.

Exemplary compatible models:

  • Wanhao
  • D7/D8
  • Anycubic
  • photon
  • photon s
  • photon mono (all variants)
  • photon mono X (all variants)
  • Elegoo
  • Mars (all variants)
  • Saturn (all variants)
  • Longer
  • Orange (all variants)
  • Phrozen
  • Sonic(all variants)
  • Prusa
  • SL1
  • SL1s

If your printer uses 395-405nm UV Spectrum it is very likely to be compatible.
Known incompatible brands: Formlabs

if you cannot find a ready made profile on our Github you can easily derive it from a similar printers settings.
here are some general guidelines:

For older 3d printers(without monochromatic screen)

  • Bottom layer 50-60sek
  • normal Layer 10-15sek

For modern 3d printers (with monochromatic screen)

  • Bottom layer 20-30sek
  • normal Layer 5-8sek

FOR ALL 3d printers:

  • Lift 6-10mm (it is recommended to use 10 for safer peeling and giving the Resin time to flow back)
  • Print at around 20°C, the Resin can be to viscous when it has below 15°C


MAYER MAKES Engineering Resin available in 1kg Bottles.

MAYER MAKES Engineering Resin can currently be sold and shipped to: Austria, Germany, United Kingdom (some customs requirements may apply), Ireland, Bulgaria, Czechia, Denmark, Greece, Spain, Estonia, Latvia, Lithuania, Finland, France, Hungary, Italy, Belgium, the Netherlands, Poland, Romania, Slovakia, Sweden, Switzerland , Croatia , Portugal, Norway, Slovenia, Cyprus, Malta, Luxembourg, USA , Canada

If your country is not listed please contact us

Further information

Benötigen Sie Beratung oder ein Angebot zu diesem Artikel?

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)

Zuletzt gesehen

Customer Reviews

Be the first to write a review
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)